Dieses Projekt entstand im Rahmen der Ausbildung zum

staatlich geprüften Techniker für technische Informatik

am Berufskolleg Borken im Jahr 2003

 

Projektarbeit

Duration – Tester

 

 Projektgruppe B

Duration Tester Logo

Projektthema:

Entwicklung einer computergesteuerten Anlage zum Test der

mechanischen Belastbarkeit der Tastatur von DECT – Telefonen

Hintergrund:

Seit 1992 befand sich bei der Firma Siemens in Bocholt eine Dauertesteinrichtung im Betrieb deren hauptsächliche Aufgabe in der Erprobung von Tastaturmatten und anderen mechanischen Komponenten lag. Diese wurde mit der Zeit immer störanfälliger und ausgefallene Komponenten konnten nicht mehr ersetzt bzw. repariert werden. Ein Ersatz wurde daher dringend notwendig.

Testeinrichtung vorher

Aufgabe:

Da sowohl die Software als auch die Hardware ersetzt werden musste, wurde das Projekt in zwei Bereiche unterteilt.

Hardware:

Zur Ansteuerung vorhandener Prüfeinrichtungen wurde eine entsprechende Schnittstelle erstellt. Diese wurde mit 5 Türmen realisiert mit deren Hilfe die Möglichkeit besteht auf 2 Ebenen jeweils 20 Ausgänge zu schalten.

Duration Tester Hardware

Software:

Um die erstellten Türme ansteuern zu können, wurde ein Programm entwickelt, welches die Türme unabhängig voneinander steuert. Bei der Entwicklung der Software wurde sehr viel Wert darauf gelegt, dass der Benutzer alle nötigen Informationen auf einen Blick zu sehen bekommt.

Duration Tester Software

Lösung:

Mit Hilfe der neu entwickelten Dauertesteinrichtung (Duration - Tester) steht dem Umweltlabor eine anwenderfreundliche und flexible Testeinrichtung zur Verfügung.

Besondere Features:

  • geringer Platzbedarf
  • übersichtliche Menüführung
  • Fortschrittsanzeige der Tests
  • Anzeige der benötigten Restzeit
  • Höhere Prüfsicherheit
  • Verdoppelung der Kapazität

Duration Tester stand Heute

 
 

Auf anfrage sende ich Ihnen gerne die Dokumentation zu (pdf).

 

Verwendete Hilfsmittel:

- Borland Builder C++ 4 für die Erstellung der Anwendung und der grafischen Oberfläche

- AVR - Studio 4 (www.Atmel.com) für das Programieren der Prozessoren in der Hardware (ASSAMBLER)

- Eagle 4.09r2 für das Entwickeln der Leiterplatten

 

Team:

Markus Büße

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
und 
 
Karsten Dahlhaus